Herzlich Willkommen in Nunkirchen

Weg am Nunkircher Bach

Dank der Facharbeiter des Baubetriebshofes ist es nun wieder möglich trockenen Fußes entlang des Baches zu spazieren. Durch das Verlegen eines Ablaufrohres konnte das Niveau der Biberstauung gesenkt werden. Die Tätigkeiten des Bibers sind weiter zu beobachten. Somit gehe ich davon aus, dass er uns den Eingriff nicht ganz so übelnimmt. Allen Beteiligten ist es wichtig, dass hier Mensch und Tier gut nebeneinander leben können. Herzlichen Dank an alle, die an der guten Lösung mitgearbeitet haben.

Leider hat der Storch in diesem Jahr die Nisthilfe nicht in Anspruch genommen. Allerdings ist er jeden Morgen auf Futtersuche im Wiesental. Morgens zwischen 7 Uhr und 9 Uhr wird er am häufigsten gesehen. Oft sitzt er am Ufer des Baches im letzten Drittel des Weges Richtung Baumschule Kappel oder aber in den Wiesen nahe des aufgestellten Mastes. Hoffen wir mal, dass er seinen Kindern von der schönen „freien Wohnung im Wiesental“ erzählt.

Patrizia Mötzel, OVin
Fotos (3): Markus Mötzel


Kultur am Tor e.V.

Unterwegs auf Schusters Rappen. Wanderfreunde dürfen sich erstmals wieder auf eine schöne, abwechslungsreiche Tour freuen. Am Sonntag, dem 4. Juli, bietet Kultur am Tor eine Wanderung rund um Nunkirchen an. Wanderführer René Bergling führt die Teilnehmer auf Hannejuschtspfaden durch eine traumhafte Landschaft mit herrlichen Wäldern und Wiesen.

Start: 10 Uhr Forsthof Nunkirchen.
Strecke: rund 20 Kilometer.
Gebühr: 3 Euro.

Anmeldungen erbeten unter Telefon 01601838139 oder Mail kulturamtor@gmx.de

Foto: Veranstalter

Ihr Redaktionsteam
Patrizia Mötzel – Tel.: 06874 233436 (Ortsvorsteherin), Axel Engel – Tel.: 06874 9049896 (stellv. Ortsvorsteher), Ottwin Engel und Ruth Wagner (Web-Redakteure), Stefan Ehl (Webmaster).